Tipps gegen die Angst vor Klassenarbeiten

Viele Schüler haben vor großen Arbeiten Angst und sind so nervös, dass sie sich gar nicht mehr richtig auf das Lösen der Aufgaben konzentrieren können. Falls du dazu gehörst, haben wir hier einige nützliche Tipps für dich, wie du deiner Angst vorbeugen und sie so in den Griff bekommen kannst.

  • den Stoff mit Freunden wiederholen
  • den Stoff eine Stunde vorher wiederholen
  • den Stoff anderen erklären
  • Lernzettel schreiben
  • die Aufgaben genau erfragen
  • dem Lehrer Fragen stellen
  • eine gelassene Einstellung entwickeln („Es ist nicht schlimm, mal eine schlechte Note zu bekommen.“)
  • neben den besten Freund setzen
  • sich eine Belohnung ausdenken
  • siehe Youtube: Klassenarbeiten meistern – Entspannt und ohne Nervosität

Hast du weitere hilfreiche Ideen oder Anregungen? Dann hinterlasse sie doch in einem Kommentar!

16 Antworten auf “Tipps gegen die Angst vor Klassenarbeiten”

  1. Luna

    Ich finde es super wie ihr andere Schüler unterstützt und ihnen helft und Mut macht.
    Macht weiter so!!! Echt klasse!

  2. Gesunde Schule Team

    Danke, das ihr den Blog nutzt. Bis jetzt kommt er anscheinend sehr gut an.
    Das Gesunde Schule Team

  3. Mister XD

    Cool das euch gibt. Hilfreiche Tipps. Man sollte es aber öffentlicher machen, dass es die Seite überhaupt gibt.
    Es ist schön wie viel mühe sich das Team dafür gibt, dass man anderen Schülern helfen will.
    😀

  4. Ein Google Nutzer und Huawai Liebhaber

    einfach tief durchatmen und sich entspannen, das hilft sehr weis es aus eigener erfahrung. hat bei mir geklappt. man könnte trotzdem die seite etwas bunter machen das wäre geil

  5. Anonymous

    Manchmal ist es auch einfach nützlich vor dem Test nochmal tief einzuatmen und sich mit etwas zu entspannen. Man macht sich oft zu viel Druck und verhaut deswegen den Test und nicht, weil man nicht gut vorbereitet ist.
    Einfach sich einbilden, dass man super gut gelernt hat und jetzt das erworbene Wissen anwenden und den Gedanken eine schlechte Note zu bekommen, verdrängen!

  6. Strark kritikender Leser

    Ich find diese Seite sehr sinnvoll, da sie Schülern aller Klassenstufen helfen kann und ihnen einen zusätzlichen Vertrauenspartner bietet. Allerdings sollte man den Schülern und Schülerinnen dieser Schule mitteilen, dass es eine solche Webseite überhaupt gibt.

  7. Hilfreicher Kommentarschreiber

    Sehr geehrtes Gesunde-Schule-Blog-Team,
    ich glaube es ist für manche nützlich, wenn man einen Glücksgegenstand während der Arbeit bei sich hat.
    Z.B. ein Kuscheltier oder dass man sein Lieblingspullover anzieht. Ich z.B. mag Züge.

  8. Paula

    wenn es helfen sollte schreibt man zu Hause Spickzettel und lernt davon., denn das gibt ein ganz anderes Gefühl und dadurch lernt man effektiver. Man sollte die Zettel aber nicht mit in die Schule nehmen sondern sie im Gedächtnis widerrufen. Oder man schreibt mitt essbaren Stiften was auf ein blatt esspapier schreiben und essen da hat man den immer bei sich.

  9. Mali

    Den Stoff abschreiben und anschließend abends im Bett nocheinmal lernen.
    Dann unters Kopfkissen legen und ganz gelassen mit einem guten gewissen einschlafen.
    Am nächsten morgen einfach noch einmal anschauen und den Freunden, den Eltern,.. erzählen.

  10. Paula

    Man sollte in sich gehen und sich selber ermutigen mit Spüchen wie: Du kannst es du hast gelernt. So schlimm wird es nicht. Und auf gar keinen Fall sollte man sich runter machen wie mit Sprüchen die besagen das du es nicht kannst das es so schwer wird. Man sollte auch nicht in Panik ausbrechen da man sonst nicht mehr klar denken kann. Da helfen bei immer Ruhig atmen und sich nicht verrückt machen lassen. Von anderen oder von dir selbst. Mansoll sich Mut machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.